Home » fm-messe spezial

Conject: CAFM macht mobil

18. Februar 2015 – 15:18

fm_conjectConject legt auf der diesjährigen FM-Messe den Fokus auf mobiles Computer Aided Facility Management. Für sein CAFM-System conjectFM hat der Softwareanbieter zahlreiche neue Apps entwickelt, die orts- und zeitunabhängige elektronische Bearbeitung von Daten auch dann ermöglicht, wenn der Anwender nicht mit dem Internet verbunden ist.

Seine mobile App für die Wartung hatte Conject bereits im vergangenen Jahr auf der FM-Messe vorgestellt. Diese wurde jetzt um den Bereich Instandsetzung ergänzt. Die daraus erwachsene App Instandhaltung verbindet die elektronische Organisation von Wartungsaufträgen, Prüfungen und Begehungen mit der strukturierten Bearbeitung von Meldungen, Störungen und Notfällen und erlaubt die komplette Abwicklung der daraus entstehenden Instandsetzungsaufträge. Das beinhaltet auch das Erfassen und Verknüpfen von Dokumenten wie Fotos sowie Video- und Audio-Dokumente.

Neu im Sortiment sind ebenfalls eine App für Elektroprüfung, eine App für Baumkataster und eine App für Reinigungskontrolle. Alle mobilen Apps sind mit dem iPhone-Betriebssystem iOS kompatibel, die Betriebssysteme Android und Windows Phone sind laut Anbieter in Planung bzw. teilweise auch bereits verfügbar.
Conject, Stand A21

 

Print Friendly, PDF & Email