Home » Aktuelles

Drees & Sommer beteiligt sich an Datenspezialist InterfaceMA

6. März 2019 – 10:29

Das international tätige Beratungs-, Planungs- und Projektmanagementunternehmen Drees & Sommer hat sich mit 20 Prozent an der 2003 gegründeten InterfaceMA GmbH beteiligt. Das Berliner Unternehmen mit derzeit 25 Mitarbeitern entwickelt eine Art Schnittstellen-Software, die auf Daten aus unterschiedlichsten Quellen und Einzeltools zugreifen kann. Sie bringt die Daten, die eigentlich durch ihre Silo-Datenhaltung nicht miteinander verbunden sind, in eine einheitliche auswertbare Landschaft.

Nicht kompatible Daten verbinden und auswerten

„Die Zukunft der Bau- und Immobilienwirtschaft wird mittel- bis langfristig immer mehr von neuen Geschäftsmodellen bestimmt, die heterogene Daten verschiedener Systeme und Formate unkompliziert zusammenführen, analysieren und zu wichtigen Informationen verknüpfen“, erklärt Steffen Szeidl, Vorstand der Drees & Sommer SE. Beide Unternehmen wollen nun gemeinsam ein Tool entwickeln, mit dem es Real-Estate Unternehmen auf einfache Art und Weise gelingen soll, verfügbare, aber nicht miteinander kompatible Gebäude-, Nutzer- sowie Kommunikations- und Prozessdaten sinnvoll miteinander zu verbinden und auszuwerten.

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , ,