Apleona managt Gebäude der Trei Real Estate

Die Trei Real Estate hat Apleona Real Estate Management beauftragt, für zwei ihrer noch im Bau befindlichen Berliner Wohn- und Geschäftshäuser das  kaufmännischen und technischen Property Management zu übernehmen. Der Auftrag umfasst insgesamt 304 Wohnungen sowie Ladengeschäfte mit einer Gesamtfläche von zirka 4.500 m². Auftragsbeginn ist voraussichtlich im Sommer 2022, jeweils sechs Monate vor Fertigstellung der Projekte und mit Beginn der Start-up-Phase. Es wurde vorerst eine Vertragslaufzeit für zwei Jahre vereinbart. Apleona wird die Objekte operativ von ihrem Standort Berlin aus betreuen.

Die beiden neu vergebenen Objekte liegen in Bestlagen Berlins. In der Winsstraße im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg realisiert die Trei bis Ende 2022 rund 187 Mietwohnungen mit 11.300 m² BGF auf sechs Stockwerken sowie eine rund 2.700 m² große Gewerbefläche im Erdgeschoss, die unter anderem einen modernen Supermarkt einschließt.

Das zweite Objekt in der Fürstenberger Straße 8 an der Grenze von Berlin-Mitte und Prenzlauer Berg wird über sechs Geschosse insgesamt 117 Ein- bis Vierzimmerwohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von rund 7.400 m² haben. Dazu kommt eine Tiefgarage mit 25 Stellplätzen sowie im Erdgeschoss ein Verbrauchermarkt mit rund 1.800 m² Verkaufs-, Büro und Lagerfläche.

Trei hatte Apleona bereits Anfang 2020 mit dem Property Management für ein Portfolio aus 69 Einzelhandelsobjekten und einer Gesamtfläche von 155.000 m² in Berlin, Nordrhein-Westfalen und Süddeutschland beauftragt.