Donnerstag, 13. Juni 2024

Lufthansa Technik in Hamburg verlängert mit Spie

Die Lufthansa Technik AG hat an der Lufthansa Basis Hamburg die Zusammenarbeit mit ihrem technischen Dienstleister Spie vorzeitig um weitere vier Jahr verlängert. Seit 20 Jahren betreut Spie dort unter anderem die Betriebsmittel und die technische Gebäudeausrüstung. Hamburg ist Firmensitz, Kompetenzzentrum und Steuerzentrale von Lufthansa Technik. Der Standort mit seinen insgesamt 85 Gebäuden, davon 23 Produktionshallen und Werkstätten, sieben Hangars, 14 Bürogebäuden, zahlreichen Funktionsgebäuden und zwei Kantinen, gleicht einer kleinen Stadt. Auf dem Gelände arbeiten etwa 8.500 Mitarbeitende auf rund 500.000 Quadratmetern Bruttogrundfläche.

Spie Deutschland & Zentraleuropa wird in den kommenden vier Jahren mit etwa 150 Mitarbeitenden weiterhin technische Dienstleistungen erbringen: von der Stromversorgung über die Klimaanlage bis hin zum Brandschutz, der Gebäudeleitzentrale und einer 24-Stunden-Bereitschaft an 365 Tagen. „Zudem unterstützen wir den Kunden mit unseren Lösungen bei seiner Dekarbonisierungsstrategie“, sagt Rico Bergmann, Leiter der Niederlassung Hamburg Flughafen im Spie-Geschäftsbereich Efficient Facilities.

Weitere Informationen und Unternehmenskennzahlen zu Spie finden Sie in unserer Facility-Services-Anbieter-Datenbank oder in unserer Marktübersicht Facility Services Anbieter 2023.

NEUESTE BEITRÄGE