Solarenergie belebt altes Spinnerei-Gelände

Die ehemaligen Hallen der Jute-Spinnerei und Weberei in Weida, die noch vor zwei Jahren als baufällig und marode galten, sind wieder in Betrieb. Dafür ist das wirtschaftliche und klimaneutrale Sanierungskonzept verantwortlich, das das Gelände Stück für Stück revitalisiert hat. Hierzu haben vor allem die Photovoltaik-Anlagen beigetragen, die das Energieunternehmen WI Energy auf den Dächern realisierte. Der erste Teil des Solarparks wurde bereits im April 2019 fertiggestellt, der zweite Teil ging im Juli 2020 ans Netz. Insgesamt produziert die Anlage in Weida etwa 1,5 MW im Jahr. Mittlerweile stehen mehrere Firmen beim neuen Betreiber Marius Prinz unter Vertrag, die sich das 2,7 ha große Grundstück teilen.

Über WI Energy

WI Energy ist Initiator und Fullservice-Anbieter für Photovoltaik-Projekte. Die Firma hat sich zum Ziel gesetzt, den Ausbau von Sonnenenergie wirtschaftlich voranzutreiben. Das Team sucht deutschlandweit passende Freiland- und Dachflächen sowie Projekt-Kooperationen in allen Bauphasen.