Spie kauft Gebäudetechnik-Unternehmen

Spie hat Wiegel Gebäudetechnik übernommen und erweitert damit sein Dienstleistungsspektrum in der Anlagen- und Gebäudetechnik um Mechanik-Kompetenzen in den Bereichen Wärme-, Kälte-, Energie-, Lüftungs- und Sanitärtechnik sowie Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik. Wiegel ist ein Unternehmen für die Ausstattung komplexer Anlagenbauprojekte, u.a. im Bereich der Prüfstandtechnik für Elektrofahrzeuge oder in Rechenzentren.

Der endgültige Abschluss der Transaktion wird voraussichtlich bis Anfang Juli 2021 erfolgen und steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörden.

Wer ist Wiegel?

Das 1897 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz im nordbayerischen Kulmbach und ist mit drei weiteren Standorten in Halle, Stuttgart und München präsent. Im Jahr 2020 hat Wiegel mit rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von rund 50 Mio. Euro erwirtschaftet.