Home » Aktuelles

Strabag PFS überschreitet Milliardengrenze in Deutschland

13. Mai 2016 – 09:10

Strabag, Strabag PFS, Facility Management, Property Management, Facility Services, technisches FM, Dienstleister, infrastrukturelles FM

Martin Schenk, Vorsitzender der Geschäftsführung, Strabag PFS (Bild: Strabag PFS)

Die Strabag Property and Facility Services GmbH hat das Geschäftsjahr 2015 mit einer Gesamtleistung von 1.116 Mio. Euro abgeschlossen (2014: € 985 Mio.). In Deutschland wurde dabei mit 1.018 Mio. Euro erstmals die Milliardengrenze überschritten. Im Vorjahr lag hier die Leistung bei 913 Mio. Euro. Größter Teilbereich bei Strabag PFS ist das Technische Facility Management und Baumanagement mit 585 Mio. Euro, 310 Mio. Euro entfielen auf infrastrukturelle Facility Services und € 98 Mio. auf das Real Estate Management. Im Ausland hat STRABAG PFS im vergangenen Geschäftsjahr eine Leistung von € 99 Mio. erzielt (2014: € 72 Mio.). Ende 2015 hatte das Unternehmen insgesamt 14.475 Beschäftigte (2014: 14.247), von denen 12.022 in Deutschland tätig waren (2014: 12.114).

Zum Wachstum im In- und Ausland habe vor allem der Erwerb des Industriedienstleisters DIW zum 1.10.2014 beigetragen, deren Umsatz 2015 erstmals voll konsolidiert wurde. Mit Vodafone, Jungheinrich oder Telefónica konnte STRABAG PFS zudem eine Reihe von neuen Kunden akquirieren und das Geschäft mit bestehenden Partnern wie der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden oder Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) weiter ausbauen. Martin Schenk, Vorsitzender der Geschäftsführung, sieht darin einen positiven „Trend, der sich mit Aufträgen von Huawei und der DFS Deutsche Flugsicherung auch im ersten Quartal 2016 fortsetzt.“

Mit einer Vermietungsleistung von 296.000 m² (2014: 285.000 m²) und einem im Property Management für institutionelle Investoren konstant gehaltenen betreuten Immobilienvermögen von € 19,7 Mrd. bleibe der Geschäftsbereich Real Estate Management, laut Schenk, auf hohem Niveau stabil. Hier biete Strabag PFS institutionellen Investoren und Corporates für Back-Office-Lösungen in der kaufmännischen Immobilienverwaltung oder im Vertragsmanagement den Einsatz von künstlicher Intelligenz mit Effizienzgewinnen von 30-50 Prozent bei höherer Datenqualität an.

Die detaillierten Unternehmenskennzahlen und das Leistungsspektrum der Strabag PFS erhalten Sie in unserer frei zugänglichen Datenbank der Facility Services Anbieter.

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , , , , ,

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close