Studie: Liftmanagement wird digital

Wie in vielen Bereichen nimmt die Digitalisierung auch beim Liftmanagement zu. Betreiber setzen zunehmend auf die vorausschauende Wartung anhand von Datenanalysen und die Integration der Aufzugsdaten in andere Systeme, um die Effizienz ihrer Anlagen zu erhöhen. Das hat die Markt- und Trendstudie „Aufzüge und Fahrtreppen 2021“ des Liftmanagement-Unternehmens Hundt Consult ergeben. 22 Prozent der Unternehmen messen der sogenannten Predictive Maintenance schon heute eine große oder sehr große Bedeutung bei. 62 Prozent gehen davon aus, dass dies künftig der Fall sein wird. 12 Prozent der Teilnehmer an der Umfrage integrieren bereits Daten ihrer Aufzugsanlagen in das ERP- oder CAFM-System des Unternehmens; 30 Prozent planen dies für die nahe Zukunft. Eine Verbindung der Daten mit Mieter-Apps realisieren bislang lediglich 2 Prozent, 19 Prozent haben das vor.

Die Studie „Aufzüge und Fahrtreppen 2021“ steht zum Download bereit unter: www.hundt-consult.de/studie