Freitag, 19. April 2024

Greyfield-Unternehmen für Recycling-Gipskarton gegründet

Für die Wiederverwendung und serielle Aufbereitung von gebrauchten Gipskartonplatten hat die Greyfield Group das Unternehmen re:unit gegründet. Ziel ist es, ein klimataugliches Serienprodukt anzubieten und zudem ein Netzwerk zur Verbreitung des Ernte- und Aufarbeitungsverfahrens aufzubauen. Derzeit fallen nach Greyfield-Angaben rund 36 Mio. Platten in einem Jahr als Abfall an, die in 6 Mio. Gebäuden wiederverwendet werden könnten. Mit Wiederverwendung dieser Produkte wäre ein CO2-Einsparpotenzial von rund 130.000 t möglich. Das Unternehmen soll künftig das Ernten der verbauten Gipskartonplatten (GKP) aus der Wand, ihre Aufarbeitung sowie den Einbau vornehmen.

NEUESTE BEITRÄGE