Home » Aktuelles

ISS will Strabag PFS-Mitarbeiter übernehmen

23. April 2018 – 10:09

Die ISS Facility Services Holding GmbH hat in einer Pressemitteilung erklärt, dass sie die über 3.000 im Deutsche Telekom Account eingesetzten Mitarbeiter von Strabag Property and Facility Services ab Juli 2019 übernehmen will. Sie werden von ISS ein Angebot zur Weiterbeschäftigung zum 1. Juli 2019 erhalten. Das vereinbarten beide Unternehmen am 10. April. Demnach soll das für den Betrieb der Telekom-Gebäude und Anlagen wesentliche Störungsmanagement-Center durch ISS weiterbetrieben werden.

Mit der Vereinbarung will ISS zudem einen sozialverträglichen Übergang der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichen und gleichzeitig deren Know-how in den Objekten und Anlagen halten. Dazu erklärte Martin Geisel, CEO der ISS Communication Services GmbH: „Strabag, ISS, ver.di und Betriebsräte von Strabag haben sehr konstruktiv zusammengearbeitet. Wir freuen uns sehr, den im Telekom Account beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ab dem 1. Juli 2019 eine neue berufliche Heimat bei ISS zu bieten. Das schafft Planungssicherheit für die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und optimale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Transition.“

Interviews mit ISS und Strabag PFS

Ausführliche Interviews mit Alexander Granderath, Country Manager Germany der ISS Facility Service Holding, und Martin Schenk, Unternehmensbereichsleiter bei Strabag SE und Vorsitzender der Geschäftsführung der Strabag PFS, lesen Sie in den Ausgaben April (Granderath) und Mai (Schenk) von Der Facility Manager. Testen Sie jetzt unsere Fachzeitschrift „Der Facility Manager” mit dem kostenlosen Probeabo.

Die detaillierten Unternehmenskennzahlen und die Leistungsspektren der ISS Deutschland und der Strabag PFS finden Sie in unserer frei zugänglichen Datenbank der Facility Services Anbieter unter: www.facility-manager.de/datenbank-anbieter

Print Friendly, PDF & Email

Tags: ,

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close