Sonntag, 21. April 2024

Neuauflage der GEFMA-Richtlinie 190

Der Deutsche Verband für Facility Management gefma hat die GEFMA 190 zum (rechts-)sicheren und nachhaltigen Betrieb von Immobilien und technischen Anlagen mit dem Titel „Betreiberverantwortung 2.0 im Facility Management“ neu aufgelegt. Neben dem Themenfeld Cybersicherheit gibt es wesentliche Neuerungen vor allem im Bereich ESG. Die von Grund auf überarbeitete Version geht auf veränderte Anforderungen des Gesetzgebers ein, die sich in der Vergangenheit fortlaufend geändert, erweitert und teilweise verschärft haben. Der Verband geht aber noch einen Schritt weiter und gibt deshalb neben Informationen zu den rechtlichen Verpflichtungen auch Empfehlungen, die freiwillig umsetzbar sind, im Vorgriff auf kommende Gesetze. Grund dafür ist, dass die Gesetzgebung für gefma, nach Angaben von Ulrich Glauche, zu langsam agiert und so die Umsetzung von Nachhaltigkeit im besten Fall schneller vorangetrieben werden kann. Die Grundlage für die ESG-Aspekte bildet die Richtlinie GEFMA 163-1 „ESG im Facility Management“. Zum Thema Cybersicherheit plant der gefma Arbeitskreis Digitalisierung eine eigene Veröffentlichung.

GEFMA 190 kann für 196,- Euro zzgl. USt. über den gefma-Online-Shop bestellt werden, für Mitglieder ist die Publikation dort kostenfrei zum Download verfügbar: www.gefma.de/service/shop

NEUESTE BEITRÄGE