RICS betitelt neue Fellows

Der Berufsverband RICS hat im Zuge des „Fellowship by Nomination“ Prof. Dr. Alexander von Erdély, Christine Hager, Dr. Jochen Keysberg und Christian Schulz-Wulkow zu den neuen Fellows der RICS (FRICS) ernannt.

Dr. Jochen Keysberg, CEO bei Apleona. Bild: Apleona
Bild: Apleona

Dr. Jochen Keysberg (s. o.) ist CEO bei Apleona. Vorher war er international in Führungs- und Geschäftsführerpositionen bei Bilfinger Berger tätig, wo er 2012 zum Mitglied des Vorstands des Unternehmens wurde. Er ist außerdem Vizepräsident des Zentralen Immobilienausschuss (ZIA) und Mitglied im Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft (ICG).

 

Erdely Foto
Bild: CBRE

Prof. Dr. Alexander von Erdély arbeitet seit Juli 2007 für CBRE und wurde 2016 zum CEO berufen. Er verantwortete den Aufbau der technisch-wirtschaftlichen Beratung sowie die Business Lines „Building Consultancy‘“, „Public Advisory Services“ und „Global Corporate Services“ (GCS). Er verfügt über 25 Jahre Berufserfahrung im Projektmanagement, in der technischen Bewertung, im Management von Transaktionen sowie in Projektentwicklungen verschiedener Assetklassen.

 

 

 

Hager Foto
Bild: B. Claßen

Christine Hager ist Managing Director der Redos Invest Management GmbH und für das Shopping Center Asset Management sowie die Öffentlichkeitsarbeit und das Veranstaltungsmanagement der Redos Gruppe verantwortlich. Sie ist zudem Vorstandsvorsitzende des German Council of Shopping Centers und hat einen Sitz im Ausschuss Handel für den ZIA. Von 2013 bis 2017 war sie Vorstandsvorsitzende der Frauen in der Immobilienwirtschaft.

Bild: C. Schulz-Wulkow

Christian Schulz-Wulkow ist Managing Partner bei EY Real Estate in Berlin sowie Real Estate, Hospitality & Construction Sector Leader für die Dach-Region von EY. Er hat mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Immobilienbranche mit den Schwerpunkten M&A/Transaktionen sowie Strategie- und Transformationsberatung. Schulz-Wulkow engagiert sich in mehreren Branchenverbänden wie dem ZIA, Immoebs, ICG und ULI.