Strabag PFS: FM-Großauftrag von Union Investment

Ab 1. Januar 2019 wird Strabag Property and Facility Services (Strabag PFS) das technische und kaufmännische Property Management für 49 Objekte eines deutschlandweiten Immobilienportfolios von Union Investment übernehmen. Der Vertrag läuft über drei Jahre und umfasst die Betreuung von insgesamt rund 795.000 m² Mietfläche. Nach einer Ausschreibung von 150 Objekten mit rund 2 Mio. m², die sich auf sieben Lose verteilten, gewann Strabag PFS einen der beiden größten Anteile. Zu den vereinbarten Leistungen gehören unter anderem die Mieterbetreuung, die Steuerung und Überwachung von Dienstleistern und Umbaumaßnahmen, die Buchhaltung und das Reporting. In dem Portfolio befinden sich so bekannte Immobilien wie das Emporio in Hamburg und das Frankfurter MainTor Porta. Bereits seit 2013 arbeiten Union Investment und Strabag PFS zusammen.

Die detaillierten Unternehmenskennzahlen und das Leistungsspektrum von Strabag PFS erhalten Sie in unserer frei zugänglichen Datenbank der Facility Services Anbieter unter:

http://www.facility-manager.de/marktuebersicht/datenbank-facility-services-anbieter/