Allianz und Westbridge setzen auf erneuerbare Energien

Allianz Real Estate hat mit der Betriebskostenberatung Westbridge Advisory ein Nachhaltigkeitsprojekt realisiert. Dazu wurde der Allgemeinstrombezug für die von der Allianz Real Estate in Deutschland gemanagten Immobilien neu strukturiert sowie im Anschluss ein Mieterstrompool eingerichtet. In der Folge wird nun der gesamte Allgemeinstrombedarf des Portfolios ausschließlich aus erneuerbaren Energien gedeckt. Dadurch werden jährlich insgesamt mehr als 60.000 Tonnen CO2 eingespart. Zudem konnten Allianz und Westbridge die Bezugskosten für Erdgas und Strom um jeweils rund 40 Prozent senken, was einer Einsparung von mehreren Millionen Euro pro Jahr entspricht.