Dussmann übernimmt STS

Die Dussmann Group übernimmt den irischen Spezial-Engineering-Dienstleister STS Group (STS). Der Vertrag ist bereits unterschrieben, allerdings steht die Freigabe durch das Bundeskartellamt noch aus. Die Übernahme wird voraussichtlich im Juni 2019 abgeschlossen sein. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

STS wird Teil des neuen Geschäftsbereichs Dussmann Technical Solutions (DTS) werden, der Lösungen für alle technischen Gewerke umfasst. Die bisherigen operativen Einheiten von STS bleiben als unabhängige Tochtergesellschaft innerhalb von DTS bestehen. Für die Mitarbeiter wird sich nach Aussagen Dussmanns nichts ändern, auch das Management bleibt erhalten.

Im Rahmen ihres Strategieprogramms „Dussmann Next Level“ will die Gruppe ihr Kerngeschäft Facility Management stärken und sich ergänzend auf spezielle technische Dienstleistungen fokussieren. Bereits 2018 ist zu diesem Zweck mit Gaetano Paolin ein technischer Dienstleister erworben worden. Für die Zukunft sind weitere strategische Übernahmen in diesem Bereich geplant.