Montag, 20. Mai 2024

Engie realisiert Reinraum-TGA für Coherent LaserSystems

In Zusammenarbeit mit Siemke & Co. Brücken- & Ingenieurbau (SBI) als Generalunternehmer realisiert Engie Deutschland die Gebäudetechnik und die Energieversorgung beim Bau des neuen Reinraums von Coherent LaserSystems GmbH & Co. KG in Lübeck. Die Liegenschaft umfasst rund 2.600 qm Reinräume sowie weitere 1.900 qm zur potenziellen Reinraumerweiterung, 1.100 qm Laborräume und mehr als 3.750 qm Büro-, Lager- und Technikflächen.

Der neue Reinraum für Coherent LaserSystems soll nach der geplanten Fertigstellung im Dezember 2025 die ISO-6-Klassifizierung erfüllen. Das erreicht Engie beispielsweise durch den Einsatz eigener Deckenelemente und Filtereinheiten. Im Sinne der Nachhaltigkeit wird auf dem Gebäudedach eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 230 kWp installiert, die zur strombasierten, erneuerbaren Versorgung beiträgt. Sie speist unter anderem zwei wassergekühlte Quantum-Kältemaschinen mit Green Heat Recovery des Schwesterunternehmens Engie Refrigeration mit einer Gesamtkälteleistung von zwei Megawatt für die Kälteversorgung. Diese Kälteanlagen mit Wärmerückgewinnung ermöglichen die Deckung des gesamten Wärmebedarfs für das Heizen des Gebäudes über die im Kälteprozess entstehende Wärme.

Weitere Informationen und Unternehmenskennzahlen zu Engie Deutschland finden Sie in unserer Facility-Services-Anbieter-Datenbank oder in unserer Marktübersicht Facility Services Anbieter 2023.

NEUESTE BEITRÄGE