Montag, 15. April 2024

Geiger schließt sich Ecore an

Geiger Facility Management ist dem ESG-Circle of Real Estate (Ecore) beigetreten und wird sich besonders im Fachausschuss Projektentwicklung für die Schwerpunktbranchen Handel, Wohnen, Gewerbe und Industrie einsetzen. Damit will das Unternehmen bei der Entwicklung von ESG-Standards im Facility Management unterstützen, wie Thomas Braun, Geschäftsführender Gesellschafter von Geiger FM erklärt.

Der Ecore-Circle und seine Ziele

Ecore entstand im Februar 2020 und umfasst inzwischen über 150 Mitgliedsunternehmen aus dem Bereich Fonds- und Assetmanagement, Projektentwicklung sowie dem Bankenbereich. Sie wollen gemeinsam einen Branchenstandard zur Messung der Nachhaltigkeitsperformance von Immobilienportfolios entwickeln und als Dialog- und Best Practice-Plattform dienen. Das Ecore-Scoring schafft einen Standard, der alle Regularien, Gesetze, Verordnungen und die ESG-Kriterien vereint. Somit kann der ESG-Zustand von Objekten erfasst und verglichen werden. Der Score-Wert wird anhand einer Punkteskala von null bis 100 abgebildet.

NEUESTE BEITRÄGE