Home » Fachsymposium FM für sensible Bereiche

Fachsymposium FM für sensible Bereiche

FM für sensible Bereiche

Fachsymposium Facility Management für sensible Bereiche

Höchstverfügbarkeit der gebäudetechnischen Anlagen
13. Mai 2015, 12.00 – 17.00 Uhr im Novotel München Messe, München

Versicherungen, Banken, Energieversorger, Industriebetriebe – sie alle hängen von der Höchstverfügbarkeit der gebäudetechnischen Anlagen ab. Kommt es zu einem Ausfall, beispielsweise im Rechenzentrum, sind erhebliche Sach- oder gar Personenschäden die Folge. Um eine fast einhundertprozentige Ausfallsicherheit zu gewährleisten, bedarf es neben den notwendigen technischen Voraussetzungen vor allem spezialisierter Fachkräfte für Wartung, Instandhaltung und Betriebsführung. Die Übertragung dieser Aufgaben an qualifizierte Dienstleister, im Rahmen von umfassenden Outsourcing-Verträgen, kann bei professioneller Herangehensweise eine zielführende Lösung sein.

In unserem „Fachsymposium Facility Management für sensible Bereiche“ erfahren Immobilienverantwortliche, wie sie die Höchstverfügbarkeit der Gebäudetechnik sicherstellen können und die dafür geeigneten Dienstleister finden.

Es erwarten Sie drei topaktuelle Vorträge hochkarätiger Referenten aus der Praxis.

Auszug aus dem Programm:

  • Rechtsexpertensicht: „Betreiberverantwortung und Qualitätssicherung im FM“
  • Dienstleistersicht: „Höchstverfügbarkeit garantieren“
  • Kundensicht: „Facility Management bei der Generali Versicherung“

Profitieren Sie vom Wissen hochkarätiger Referenten, von Best-Practice-Beispielen und der Möglichkeit, konkrete Fragen an die Experten vor Ort zu stellen! Das „Fachsymposium Facility Management für sensible Bereiche“, eine gemeinsame Veranstaltung der Fachzeitschriften „Der Facility Manager“ und „industrieBAU“ sowie STRABAG Property and Facility Services, informiert Sie fundiert und praxisbezogen.

Veranstalter: Partner:
Fachmagazin Der Facility Manager iBau150 STRABAG PFS

 

Agenda:

12:00 Uhr Check-in und Business-Lunch
13:00 Uhr Begrüßung und Moderation
Robert Altmannshofer, stellv. Chefredakteur „Der Facility Manager“
Robert Altmannshofer - stellv. Chefredakteur Der Facility ManagerRobert Altmannshofer
Rechtsexpertensicht
13:05 Uhr RA Henning Wündisch, Rechtsanwaltskanzlei Rödl & Partner:
Betreiberverantwortung und Qualitätssicherung im FM“
Der Vortrag stellt die wichtigsten Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, Normen und Richtlinien vor und erklärt die Funktion der Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden im FM. Dabei werden auch Methoden zum effektiven und systematischen Umgang mit Regelwerken und den daraus resultierenden Pflichten aufgezeigt sowie Lösungsansätze für ein effektives Qualitätsmanagement im Facility Management vorgestellt.
Henning Wündisch Rödl & PartnerHenning Wündisch
14:05 Uhr Kommunikationspause mit Kaffee
Dienstleistersicht
14:20 Uhr Torsten May, Leiter Facility Services Deutschland Vertrieb und Betrieb, STRABAG Property and Facility Services GmbH:
„Höchstverfügbarkeit garantieren“
Um die ausfallsichere Funktion der gebäudetechnischen Anlagen zu gewährleisten, ist die Beauftragung qualifizierter Dienstleister von entscheidender Bedeutung. Als einer der wenigen Anbieter, die vom deutschen Verband für Facility Management GEFMA gemäß ipv zertifiziert sind (ipv steht für integrale Prozessverantwortung), steht die STRABAG PFS gegenüber ihren Kunden nicht nur in der technischen, sondern auch in der rechtlichen und wirtschaftlichen Verantwortung.
Torsten May STRABAG PFSTorsten May
15:20 Uhr Kommunikationspause mit Kaffee
Kundensicht
15:40 Uhr Hans-Peter Thieves, Head of Operational Facility Management bei der Generali Deutschland GmbH:
„Facility Management bei der Generali Versicherung“
Die Generali Deutschland ist mit rund 16,8 Mrd. Euro Beitragseinnahmen und mehr als 13,5 Millionen Kunden der zweitgrößte Erstversicherungskonzern auf dem deutschen Markt. Die Höchstverfügbarkeit der gebäudetechnischen Anlagen ist Grundvoraussetzung für das Funktionieren der Kerngeschäftsprozesse. Der Vortrag stellt die FM-Organisation, das Qualitätsmanagement und das Outsourcing-Konzept des Versicherungskonzerns vor.
Hans-Peter Thieves
16:40 Uhr Zusammenfassung und Verabschiedung der Teilnehmer
Robert Altmannshofer, stellv. Chefredakteur „Der Facility Manager“

Stand: März 2015, Änderungen vorbehalten.

Anmeldung:

Konditionen:
Regulär: 180,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)
Abonnenten von Der Facility Manager, industrieBAU oder hotelbau: 160,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)
(Jeder weitere Teilnehmer desselben Unternehmens erhält bei gemeinsamer Anmeldung 10 % Ermäßigung.)
SONDERPREIS für Symposienteilnehmer: 145,00 Euro (zzgl. 19% MwSt.)

Ihr persönlicher Vorteil: Als Teilnehmer des “Fachsymposium Facility Management für sensible Bereiche” profitieren Sie doppelt: Neben dem wertvollen Know-how aus den Fachvorträgen ist im Tagungspreis die “Marktübersicht FM-Beratungsunternehmen 2015” im Wert von 45,00 Euro enthalten.

Weitere Informationen:
Michaela Feigel
Veranstaltungsmanagement
Telefon: +49 (0) 8233/381-517
E-Mail: Michaela.Feigel@forum-zeitschriften.de

Zur Anmeldung füllen Sie bitte folgendes Formular aus.

Bitte ein gültiges Formular wählen

>> nach oben

Print Friendly, PDF & Email

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close