Allianz, Edge und BVK bauen intelligente Büros

Die Allianz Real Estate will im Namen mehrerer Unternehmen der Allianz Gruppe eine Reihe von erstklassigen Büroimmobilien in vier großen deutschen Städten bauen und entwickeln. Das Investitionsprogramm mit einem Volumen von 1,3 Mrd. Euro wird in Zusammenarbeit mit dem Immobilienentwickler Edge und der Bayerischen Versorgungskammer (BVK) als Co-Investor aufgesetzt. Es umfasst sowohl Neubauten als auch Bestandsimmobilien, die vor allem als Büroimmobilien in zentralen, gut erschlossenen Teilmärkten in Berlin, Hamburg, München und Frankfurt neu positioniert werden sollen.

Nach Fertigstellung wird Allianz Real Estate die Verwaltung der einzelnen Objekte übernehmen. Mit Edge arbeitet die Allianz Real Estate bereits bei den in Bau befindlichen Projekten Edge East Side Berlin und Edge HafenCity Hamburg zusammen und mit der BVK beim Four Tower 1-Projekt in Frankfurt.

Alle Objekte sollen höchste Standards für Gebäudequalität erreichen. Der Schwerpunkt soll auf Nachhaltigkeit und Nutzererlebnis liegen. Der Einsatz von intelligenten Technologien sowie neue Arbeits- und Raumkonzepte werden dabei im Mittelpunkt stehen. Nach ihrer Fertigstellung werden die Gebäude zudem die Nachhaltigkeitsstandards des Carbon Risk Real Estate Monitor (CRREM) erfüllen.