Home » Aktuelles

Apleona: Internationaler FM-Auftrag von Anheuser-Busch InBev

21. Januar 2019 – 10:30
Apleona übernimmt das Facility Management an Standorten des Brauereikonzerns in zwölf Nationen. Bild: Apleona

Apleona übernimmt das FM an Standorten des Brauereikonzerns AB InBev. Bild: Apleona

Die Brauerei-Gruppe Anheuser-Busch InBev (AB InBev) hat einen Auftrag für das integrierte Facility Management  an 69 europäischen Standorten an Apleona vergeben. Der Vertrag vom 1. Dezember 2018 erstreckt sich auf Brauereien, Logistikstandorte und Verwaltungsgebäude mit einer Nutzfläche von insgesamt 3,2 Mio. qm. Der Großauftrag läuft über fünf Jahre mit einer Verlängerungsoption und startete bereits im Dezember 2018 in Deutschland, Belgien, Frankreich, Luxemburg sowie in den Niederlanden. Im nächsten Schritt kommen im ersten Quartal 2019 die Standorte in Großbritannien und der Schweiz. Schließlich soll Apleona im dritten Quartal auch in Spanien, Tschechien, Italien, Russland und der Ukraine für AB InBev tätig werden. Die Steuerung der 69 Liegenschaften erfolgt durch ein einheitliches Reporting-System auf der Basis länderübergreifend definierter Key Performance Indikatoren (KPIs).

Die Apleona-Ländergesellschaften erfüllen das Mandat mehrheitlich in Eigenleistung. Für das Facility Management in Deutschland, Belgien und den Niederlanden übernahm der Servicedienstleister rund 60 Mitarbeiter des vorherigen Unternehmens.  Die Tätigkeit von Apleona für die Brauerei-Gruppe umfassen die Wartung und Instandhaltung der technischen Anlagen, die Gebäudereinigung, die Grün- und Grauflächenpflege, das Catering sowie Empfangs-, Sicherheits- und Standort-Dienste.

Die detaillierten Unternehmenskennzahlen und das Leistungsspektrum von Apleona erhalten Sie in unserer frei zugänglichen Datenbank der Facility Services Anbieter unter: www.facility-manager.de/marktuebersicht/datenbank-facility-services-anbieter

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , ,