Home » Aktuelles

Bilfinger unterstützt thyssenkrupp beim Immobilienmanagement

26. Juli 2016 – 08:47

Bilfinger-LogoBilfinger HSG Facility Management wird künftig thyssenkrupp beim konzernweiten Immobilienmanagement unterstützen. Einen entsprechenden Vertrag mit Laufzeit bis Ende 2018 schlossen Global Shared Services Real Estate von thyssenkrupp und Bilfinger HSG Facility Management im Juli. Zum Start geht es um Serviceleistungen an 15 deutschen Standorten von thyssenkrupp.

Bilfinger HSG Facility Management soll bei thyssenkrupp vor allem das technische Facility Management verantworten. Dazu hat das Unternehmen mehrere tausend technische Anlagen aufgenommen. Der Dienstleister soll eine Strategie zur Instandhaltung dieser Technik aufzustellen, gemeinsam mit thyssenkrupp einen Instandhaltungsplan entwickeln und erfolgreich über die nächsten Jahre umsetzen.

Der Facility Services Anbieter soll dabei an vielen Standorten wichtiger Bestandteil der Prozessabläufe sein, etwa in Krefeld, dem sogenannten „Stahlkontor“. Hier führt thyssenkrupp unter anderem die Logistik für seine Stahlprodukte durch. Dabei ist eine einwandfrei funktionierende Gebäudetechnik wichtige Voraussetzung, um den Stahl per Binnenschiff auf die Reise in alle Welt zu schicken.

Die detaillierten Unternehmenskennzahlen und das Leistungsspektrum von Bilfinger HSG Facility Services erhalten Sie in unserer frei zugänglichen Datenbank der Facility Services Anbieter unter:
http://www.facility-manager.de/marktuebersicht/datenbank-facility-services-anbieter/

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , ,

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close