Anbieterbefragung: CAFM-Trendreport 2021

GEFMA befragt in Kooperation mit Lünendonk & Hossenfelder bereits zum fünften Mal CAFM-Anbieter und -Nutzer sowie FM-Dienstleister zu ihren Erfahrungen mit und Erwartungen an CAFM. Denn der Verbreitungsgrad von CAFM/IWMS im deutschsprachigen Raum ist noch immer ausbaufähig und der Markt seit Jahren stark fragmentiert.

  • Was sind die Ursachen?
  • Wie werden CAFM-Systeme heute praktisch genutzt?
  • Welche Vorteile bringen sie wirklich?
  • Wie stellt sich der Markt in den kommenden Jahren im Kontext der FM-Digitalisierung und mit den Erfahrungen aus der COVID-19 Pandemie dar?

Um diese Fragen zu beantworten stehen bis 26. März 2021 sowohl Anbietern als auch Anwendern folgende Fragebögen zur Verfügung:

Die Teilnahme ist anonym und dauert 15 Minuten, die Umfrage-Ergebnisse sind ab Juli 2021 einsehbar.