BAK: Leitfaden zur Digitalisierung im Bestandsbau

Die Bundesarchitektenkammer (BAK) hat einen Leitfaden für Planende und Bauherren zur Umsetzung von BIM-Projekten bei Sanierungen, Um- und Anbauten sowie in der Denkmalpflege erstellt. Das erste Kapitel der 60-seitigen Broschüre erläutert die Grundlagen für die Planung im Bestand. Kapitel 2 stellt die wichtigsten Technologien und Werkzeuge zur Erfassung der Bestandsgeometrie und zur Erstellung des BIM-Modells vor. Über Besonderheiten im BIM-Prozess informiert Kapitel 3 und Kapitel 4 setzt den Schwerpunkt auf Entwicklungen zur Digitalisierung im Denkmalschutz. Den Abschluss bildet ein Ausblick auf die Zukunft der Planung im Bestand.

Der BAK-Leitfaden ist der dritte Band der Reihe „BIM für Architekten“ und wurde von der Arbeitsgruppe „Digitalisierung und Bauen im Bestand“ unter Federführung der Bayerischen Architektenkammer erarbeitet. Die Broschüre wird im September bei den BIM-Tagen Deutschland in Berlin und im November auf der BIM World in München präsentiert. Sie steht Ihnen zum kostenfreien Download zur Verfügung.