Studie zu den größten europaweiten Facility-Management-Trends II

Wie bereits letztes Jahr, veröffentlicht Drees & Sommer eine umfassende Marktstudie zu verschiedenen Themen rund um die Immobillie. Im Fokus stehen dabei insbesondere Sourcing- und Vergabestrategien, IT/CAFM, Betreiberverantwortung, Human Resources, Nachhaltigkeit und internationale Trends. Befragt wurden sowohl Eigentümer und Nutzer, sowie Immobilienbetreiber.

Beim Thema Betreiberverantwortungen zeigen die Studienergebnisse eine Veränderung:

Bild: Drees & Sommer
Bild: Drees & Sommer

Vergleicht man die aktuellen Ergebnisse mit dem Vorjahr, so fällt auf, dass noch immer großer Nachholbedarf besteht. Immer noch 40 Prozent der Befragten (letztes Jahr waren es 80 Prozent) sind der Meinung, dass die Gesamtverantwortung bei unterschiedlichen Beteiligten und nicht – wie klar definiert – beim Immobilieneigentümer liegt. Die Auftraggeber beantworten die Frage, ob sie ihre Betreiberverantwortung vollumfänglich erfüllen zu unserer Überraschung dann aber zu 50 Prozent positiv.

Bild: Grees & Sommer
Bild: Drees & Sommer

Nachhaltigkeit ist auf Seiten der Auftraggeber deutlich präsenter. Aus ihrer Sicht gehört das Preis-/Leistungsverhältnis (72 Prozent) und der zu geringe Nutzen für die operative und administrative Praxis (72 Prozent) zu den stärksten Argumenten gegen eine Zertifizierung.

 

Die Studienergebnisse gibt es unter http://www.facilitymanagementconsulting.de