Edge arbeitet Smart Building Data Hub aus

Edge kooperiert für die nächsten sechs Jahre mit der HafenCity Universität (HCU) und HafenCity Hamburg, um ein „Smart Building Data Hub“ aufzubauen. Damit sollen Daten aus intelligenten Gebäuden gezielt erschlossen und nutzbar gemacht werden. Die Nutzung umfangreicher urbaner Datenbestände soll zudem für Planung, Bau und Betrieb innovativer Gebäude im Fokus stehen. Mit dem Projekt soll erarbeitet werden, wie Smart Buildings digital mit Smart Neighbourhoods und der Smart City interagieren und so zu einer ganzheitlichen Stadt- und Quartiersentwicklung beitragen können. Repräsentativ stehen dafür die zwei aktuell entstehenden Edge-Gebäude in der HafenCity für eine nachhaltige Stadt- und Quartiersentwicklung.

Die Edge-Gebäude

Edge HafenCity und Edge ElbSide sind nachhaltige, gesunde und intelligente Bürogebäude in der Hamburger HafenCity. Die technologische Basis für die Projekte bildet eine eigene Technologieplattform, die die Maschinen und Geräte im Gebäude miteinander vernetzen kann und auf der die digitalen Ströme zusammenlaufen. Diese lernt kontinuierlich und steuert alle wesentlichen Bereiche wie Temperatur, Licht, Belüftung oder Raumauslastung bis hin zur Wartungsplanung sämtlicher Geräte automatisch.