Engie kauft NEK Energy auf

Zum Ende des Jahres 2019 hat die Engie Deutschland GmbH alle Geschäftsanteile der NEK Energy GmbH (NEK), Braunschweig, von der NEK Sustainable Invest GmbH übernommen. Mit der Akquisition baut Engie Deutschland ihre Marktposition im Bereich der Energiedienstleistungen aus. Die NEK versorgt mehr als 4.000 Wohneinheiten sowie größere Gewerbeimmobilien mit Wärme. Der regionale Schwerpunkt liegt im Nordosten Deutschlands mit Schwerpunkt Berlin.

Über Engie

Engie verfügt über mehr als 3.500 dezentrale und zentrale Energieversorgungsanlagen. Im Rahmen der „Zero Carbon Transition as a Service“-Strategie der Engie-Gruppe setzt Engie Deutschland auf CO2-arme Versorgungslösungen für Wohnen und Gewerbe, inklusive Mieterstrom- und Mobilitätsangeboten.

Die detaillierten Unternehmenskennzahlen und das Leistungsspektrum von Engie erhalten Sie in unserer frei zugänglichen Datenbank der Facility Services Anbieter unter:

www.facility-manager.de/datenbank-anbieter