FIR: DIN zur Standardisierung von Instandhaltungsprozessen

Das Deutsche Institut für Normung (DIN) e. V. hat mit der DIN Spec 91404 ein Vorgehen veröffentlicht, das Instandhaltungsprozesse in Prozess- und Produktionsanlagen standardisiert. FIR (Forschungsinstitut für Rationalisierung) entwickelte die Norm an der RWTH Aachen mit weiteren Partnern. Sie betrachtet Grundmaßnahmen für die Wartung, Inspektion, Instandsetzung und Verbesserung in den Anlagen. Das Verfahren kann branchenübergreifend von internen wie externen Instandhaltungsorganisationen genutzt werden.

Die Grundlage für die DIN SPEC liegt im FIR-Projekt MeProLI (Methodik zur Modularisierung komplexer Erstellungsprozesse von Leistungen im Industrieservice). Gemeinsam mit den Partnern entwickelte das FIR eine Methodik zur Gestaltung von Prozessbaukästen und zur Standardisierung von Leistungserstellungsprozessen im Industrieservice.

Die DIN SPEC können Sie sich kostenlos downloaden unter: www.beuth.de/din-spec-91404