Montag, 20. Mai 2024

HypoVereinsbank verlängert mit Strabag PFS

Die HypoVereinsbank hat Strabag Property and Facility Services für weitere fünf Jahre mit integrierten Facility Management-Leistungen beauftragt. Die entsprechenden Dienstleistungsverträge wurden Ende März abgeschlossen und umfassen technisches, infrastrukturelles und kaufmännisches Gebäudemanagement für alle Bankstandorte der HypoVereinsbank in Deutschland. Strabag PFS betreute bereits in der Vergangenheit die von der Bank genutzten Objekte. Neben dem klassischen Facility Management gehören auch eine Serviceline mit Helpdesk (24/7), Umzugsleistungen, ein Schadensmanagement sowie ein umfangreiches Projektmanagement zum Auftrag.

Dr. Marion Henschel, Vorsitzende der Geschäftsführung von Strabag PFS, freute sich über den Auftrag, „weil es sich um einen der größten Facility Management-Aufträge handelt, der in den vergangenen Jahren ausgeschrieben wurde.“ Der Dienstleister bewirtschaftet damit für die Bank sämtliche Gebäude in Deutschland, inklusive dem „HVB-Tower“ in München, Rechenzentren sowie das gesamte HypoVereinsbank-Filialnetz.

NEUESTE BEITRÄGE