Home » Aktuelles

Kötter übernimmt EnBW-Tochter OSD Schäfer

17. Juli 2014 – 09:31

Die Kötter Unternehmensgruppe, Essen, hat am 10. Juli 2014 die Übernahme der EnBW-Tochter OSD Schäfer bekanntgeben. Der Energiekonzern trennt sich im Rahmen seiner Neuausrichtung, bei dem alle nicht-strategischen Beteiligungen auf den Prüfstand gestellt werden, von dem Sicherheitsdienstleister. OSD Schäfer wird auch unter dem Dach von Kötter auf der Basis eines langlaufenden Vertrags weiter für die Bewachung der Kernkraftwerke der EnBW zuständig sein.

Wer ist OSD Schäfer?

Der 1979 gegründete Sicherheitsdienstleister OSD Schäfer erzielte im Geschäftsjahr 2013 mit rund 900 Mitarbeitern einen deutschlandweiten Umsatz von 42,8 Mio. Euro und belegt in der aktuellen Lünendonk-Liste der „Führenden Sicherheitsdienstleister in Deutschland“ Platz 20.

Wer ist Kötter?

Die Kötter Unternehmensgruppe wurde 1934 als Sicherheitsdienstleister gegründet und zählt heute mit 15.500 Mitarbeitern und einen Gruppenumsatz von 383 Mio. Euro zu den großen Facility Services-Anbietern in Deutschland. In der aktuellen Lündendonk-Liste der „Führenden Facility Service-Unternehmen in Deutschland“ belegt Kötter Platz 13, im Lündendonk-Ranking der deutschen Sicherheitsdienstleister hinter Securitas Platz 2.

Detaillierte Angaben zur Kötter Unternehmensgruppe erhalten Sie in unserer frei zugänglichen Datenbank der Facility Services Anbieter unter:
www.facility-manager.de/marktuebersicht/datenbank-facility-services-anbieter

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , , ,

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close