Home » Aktuelles

Mit dem Stromverbrauch Geld verdienen

7. März 2016 – 13:18
DENA_csm_Slider_kWh

Bild: DSM BW

Baden-württembergischen Unternehmen macht die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) ein Angebot: Wer mithilfe von Demand Side Management (DSM) neue Einnahmequellen erschließen möchte, kann an einem Pilotprojekt der dena und des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg teilnehmen. Das Unternehmen erhält dafür eine kostenlose Analyse des Potenzials zur Steuerung der Stromnachfrage. Ausgewählte Unternehmen begleitet die dena bei der Vermarktung der so identifizierten flexiblen Lasten. Das Pilotprojekt Demand Side Management Baden-Württemberg ist 2014 gestartet und wurde nun erweitert.

Demand Side Management bedeutet, dass Unternehmen ihren Stromverbrauch gezielt an den jeweiligen Erfordernissen des Stromsystems ausrichten. Kommt es zu starken Abweichungen zwischen Stromerzeugung und -last, verringern oder erhöhen die Unternehmen ihre Nachfrage entsprechend. Dies sorgt für ein stabiles Stromsystem und damit für Versorgungssicherheit. Die Unternehmen können mit dieser flexiblen Stromnutzung Geld verdienen.

Print Friendly, PDF & Email

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close