Partnerschaft für den Klimaschutz

Die beiden Unternehmen Atos und Johnson Controls haben eine globale Partnerschaft angekündigt. Gemeinsam wollen sie ihren Kunden ihr geballtes Know-how zum Thema Dekarbonisierung zur Verfügung stellen. Atos bringt dabei Beratungslösungen seines Tochterunternehmens EcoACt, wie etwa Digital Decarbonization Assessments (DDA) und die Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien, ein, ergänzt von dem OpenBlue-Net-Zero-Buildings-Portfolio von Johnson Controls. Es soll dazu beitragen, Nachhaltigkeitsziele und -strategien zu erreichen. Darüber hinaus planen die Unternehmen eine Zusammenarbeit zur Bereitstellung neuer digitaler Funktionen, die Kunden durch KI-gestütztes Echtzeit-Monitoring und -Reporting von Nachhaltigkeitsmetriken sowie sauberer Energie unterstützt.

In Regionen wie Europa und den USA ist die Dekarbonisierung von Gebäuden ein wesentlicher Bestandteil zur Erreichung des Pariser Klimaabkommens, da Gebäude etwa 40 Prozent der globalen Emissionen ausmachen.