RGM für DKB

Die RGM übernimmt zum 1. Januar 2022 für 44 Gebäude der DKB deutschlandweit Facility-Leistungen. Bild: crevis/stock.adobe.com
Die RGM übernimmt zum 1. Januar 2022 für 44 Gebäude der DKB deutschlandweit Facility-Leistungen. Bild: crevis/stock.adobe.com

Zum 1. Januar 2022 wird die RGM Facility Management GmbH, eine Tochter der Gegenbauer-Gruppe, für den DKB-Konzern in einem integrierten FM-Betreibermodell Facility Services übernehmen. Damit bauen die Unternehmen ihre Zusammenarbeit weiter aus. Die Vergabe erfolgte im Rahmen einer Ausschreibung der DKB Service, die konzeptionell durch TME Associates begleitet wurde.

In 44 Gebäuden in Deutschland wird der Dienstleister Leistungen im Bereich des technischen und infrastrukturellen Gebäudemanagements für Workplace, Sicherheit, Mobilität und Officemanagement erbringen. Auf einer zu bewirtschaftenden Fläche von rund 100.000 qm Bruttogeschossfläche wird die RGM für die Arbeitswelten des Kunden den nachhaltigen und nutzerorientierten Betrieb der Gebäude verantworten.