Siemens Campus: Apleona übernimmt FM

Am 1. Januar 2020 wird Apleona HSG Facility Management im Auftrag von Siemens Real Estate für fünf Jahre das technische und infrastrukturelle Facility Management für das 100.000 qm fassende Modul 1 des Siemens Campus Erlangen übernehmen. Dieses soll bis Anfang 2020 komplett fertiggestellt sein und besteht aus acht Bürogebäuden und drei Parkhäusern. Die Betriebsrestaurants nehmen eine Fläche von 3.000 qm ein, für Handel- und externe Gastronomie stehen ebenfalls rund 3.000 qm zur Verfügung.

Apleona wird außerdem bei der Weiterentwicklung mobiler Anwendungen eng mit Siemens zusammenarbeiten, um die Flächennutzung für den Siemens Campus zu verbessern. Das Management der Leistungen wird über ein BIM-Modell für den gesamten Campus gemanagt.

Was ist der Siemens Campus Erlangen?

In Erlangen entsteht bis 2030 der Siemens Campus Erlangen mit einer Gesamtfläche von 54 Hektar und einem Investitionsvolumen von circa 500 Mio. Euro. Siemens will aus dem Projekt langfristig einen CO2-neutralen Standort machen. Für die Architektur zeichnet das Büro KSP Jürgen Engel Architekten verantwortlich. Neben den Büroflächen entsteht auch ein Wohn- und Lebensumfeld.

Die detaillierten Unternehmenskennzahlen und das Leistungsspektrum von Apleona erhalten Sie in unserer frei zugänglichen Datenbank der Facility Services Anbieter unter:

www.facility-manager.de/datenbank-anbieter