Spie und Siemens setzen Zusammenarbeit fort

Die Partnerschaft zwischen Spie und Siemens Real Estate wird um fünf weitere Jahre verlängert. Sie betrifft das technische Facility Management für einen Großteil der deutschen Standorte des Technologiekonzerns. Spie sorgt bereits seit 17 Jahren für den reibungslosen Betrieb der Liegenschaften. 950 Beschäftigte verantworten dort die Betriebsführung, das Objektmanagement, die Instandhaltung und Gewährleistungsverfolgung. Zudem gehören das Energiemanagement, das Controlling des infrastrukturellen Gebäudemanagements sowie das Konferenzraum- und Schließmanagement zu deren Aufgaben. Weiteres Ziel ist es, im Rahmen der Kooperation die digitale Transformation von Siemens mit effizienten und innovativen Lösungen voranzutreiben.

Weitere Kennzahlen und Informationen zu Spie finden Sie in unserer Datenbank für Facility Services Anbieter unter www.facility-manager.de/facility-services