Vertragsverlängerung für ISS bei Energieanbieter Vattenfall

ISS hat nach einer europaweiten Ausschreibung des Energieunternehmens Vattenfall erneut den Auftrag für das integrierte Facility Management in Deutschland erhalten. Damit setzen die beiden Unternehmen ihre Zusammenarbeit um mindestens fünf weitere Jahre fort. Ab dem 1. Januar 2023 wird ISS Energy Services dann u. a. Facility Services wie Flächenmanagement, technische Dienstleistungen, Instandhaltung, Reinigungs- und Sicherheitsdienste, Food Services, Fuhrparkmanagement sowie Support Services erbringen. Dafür plant der Dienstleister sämtliche Aktivitäten bis 2026 klimaneutral zu erbringen.

Im Zuge des aktuellen Auftrags sind bereits 650 Mitarbeitende von ISS an 100 Standorten in den Regionen um Hamburg, Berlin und den Pumpspeicherwerken in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt im Einsatz.