Apleona und Generali gründen Joint-Venture-Unternehmen

Ein Joint-Venture-Unternehmen aus Apleona Real Estate Management und Generali Real Estate S.p.A. wird in Zukunft die Anlageimmobilien der Generali Österreich managen. Das Projekt ist als langfristige Partnerschaft ausgelegt und soll exklusiv diese Aufgabe übernehmen. Eine behördliche Genehmigung des Joint-Ventures steht noch aus.

Die Generali Real Estate S.p.A. wird mit 40% an der gemeinsamen Gesellschaft beteiligt sein und bringt ihre Mitarbeiter aus dem Property Management in die neue Apleona Real Estate Management AT GmbH ein. Apleona managt in Deutschland bereits die Generali-Immobilien, zukünftig soll dies auch in Österreich der Fall sein. Das Portfolio besteht hierbei aus direkt gehaltenen Immobilien unterschiedlicher Asset-Typen, deren Gesamtnutzfläche etwa 460.000 qm beträgt.