Home » Aktuelles

Apleona stattet Neubau der Universität Hamburg mit Gebäudetechnik aus

11. Oktober 2017 – 13:22

 

Ein Modell des geplanten Neubaus. Bild: HTP Architekten

Apleona Wolfferts Gebäudetechnik hat von der Universität Hamburg den Auftrag erhalten das neue Institut für Geowissenschaften mit Kälte-, Sanitär- und Lüftungsanlagen auszustatten. Das Haus der Erde, so der Name des Neubaus, entsteht in direkter Nachbarschaft zum Institut für Geographie auf dem Gelände des Uni-Campus Bundesstraße im Stadtteil Eimsbüttel. Das Projekt hat ein Volumen im zweistelligen Millionenbereich. Im Zuge der Arbeiten wird Apleona den circa 22.000m² umfassenden Neubau mit vier Kältemaschinen ausstatten und auf dem Dach des Hauses Teilklimaanlagen mit einem Luftvolumen von insgesamt 270.000 m³/h installieren. Die Fertigstellung ist für 2019 geplant.

Print Friendly, PDF & Email

Tags: ,

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close