Arge Engie-ROM/Wefers bauen Kälte- und Wärmeversorgung für Teilchenbeschleuniger

Die Dach-Arbeitsgemeinschaft (Arge) „Fair TEC Cooling“ hat den Auftrag zur Ausführung der Gewerke Heizung und Kälte bei der Teilchenbeschleuniger-Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) erhalten. Die Dach-Arge ist ein Zusammenschluss aus Engie Deutschland und der Arge ROM/Wefers (Rud. Otto Meyer Technik GmbH & Co. KG und Wefers Technik GmbH). Die Arbeitsgemeinschaft ist für die komplette Kälte- und Wärmeversorgung in 25 Gebäuden zuständig. Diese reicht von der Planung über die Lieferung und Montage bis zur Inbetriebnahme und Wartung.

Über Fair

Das Ziel von Fair ist es, neue Erkenntnisse über den Aufbau der Materie und die Entwicklung des Universums vom Urknall bis heute zu liefern. Dazu werden in der Anlage Zustände der Materie im Labor erzeugt, wie sie sonst nur im Weltall auftreten. Dazu entstehen auf dem rund 150.000 qm großen Gelände im hessischen Darmstadt 25 Gebäude, darunter der unterirdische Beschleunigerringtunnel SIS100. Er soll Teilchen auf 99 Prozent Lichtgeschwindigkeit bringen.