Aurelis entwickelt UnternehmerPark

Im Zuge der Bewilligung einer ERFE-Förderung aus dem Programm für „Brachflächenrecycling“ hat Aurelis Real Estate am 9. September 2021 die Planungen für das Areal „Altes Stahlwerk“ in Hannover vorgestellt. Die Übergabe an den Projektentwickler und Immobilien-Asset-Manager erfolgte durch Frank Doods, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz. Den Zuschlag aus dem Förderprogramm bekam Aurelis aufgrund des innovativen Konzepts, das flexibel auf sich ändernde Bedarfe regieren kann und kein Eingriff in die Natur stattfindet.

Brownfield-Development

Auf dem 56.350 qm großen Grundstück des Unternehmerparks „Altes Stahlwerk“ spielen die Aspekte Mobilität und Nachhaltigkeit eine besondere Rolle. So ist beispielsweise eine klimafreundliche Gestaltung der Dachflächen und eine nutzungsoptimierte Grundstruktur der Hallen angedacht. In einem ersten Schritt werden ab Januar 2022 die bisherigen Bestandsbauten zurückgebaut. Im Herbst 2022 beginnen dann die Arbeiten zum ersten Bauabschnitt, bei dem rund 6.400 qm Hallen- und etwa 770 qm Bürofläche entstehen. Nach einem zweiten und dritten Bauabschnitt wird das Projekt voraussichtlich im Sommer 2024 komplett fertiggestellt. Zusätzlich wird ein Bestandsgebäude mit 2.516 qm Bürofläche entlang der Badenstedter Straße revitalisiert. Diese Arbeiten finden parallel zum ersten Bauabschnitt statt.