Ausschreibungsplattform Beestate nach GEFMA-Standards

Die von Marktteilnehmern gewünschte GEFMA-Konformität bei der Ausschreibung und Vergabe für Verträge und Leistungsbeschreibungen im Facility Management soll zukünftig durch die Plattform Beestate erreicht werden. Der digitale Marktplatz steuert den kompletten Workflow von der Bietervorauswahl bis hin zur Vertragsgenerierung im Facility Management auf der Grundlage aktueller und zukünftiger GEFMA-Standards, nach den Richtlinien GEFMA 510 Mustervertrag und GEFMA 520 Standardleistungsverzeichnis. Der Standard zur Beschaffung von Immobiliendienstleistungen wird dafür derzeit umfassend aktualisiert und soll den Prozess nach einer von Auftraggeber- und Auftragnehmer-Unternehmen sowie Juristen erarbeiteten „Best Practice der Partnerschaftlichkeit“ verstärkt am Markt etablieren. „Damit sollen Preisdumping vermieden, Qualität erhöht und der Markt sensibilisiert werden“, sagt Sebastian Hölzlein, Geschäftsführer der Serthoro GmbH, dem Entwickler und Betreiber der Beschaffungsplattform.