Der Contractingmarkt wächst

Die jährliche Befragung unter den Mitgliedern des Verbands für Energiedienstleistungen, Effizienz und Contracting e.V. (vedec) hat ein erfolgreiches Jahr 2020 für die Branche ergeben. So stiegen der Umsatz um 4,5 Prozent sowie die Anzahl der geschlossenen Verträge um 6,55 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dementsprechend blicken die befragten Unternehmen positiv in die Zukunft, wenngleich sie auch Hindernisse, wie beispielsweise die Wärmelieferverordnung, die Kostenneutralität, das Zinsniveau oder wechselhafte Rahmenbedingungen, ausmachen. Gefragt wurde außerdem nach dem aktuellen Stand der Umsetzung der Klimaneutralität im eigenen Contracting-Unternehmen. Mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen möchten sich in den nächsten Jahren klimaneutral aufstellen. Dabei sollen vor allem regenerative Brennstoffe, verschiedene Digitalisierungsmaßnahmen und der Ausbau der Elektromobilität zum Einsatz kommen. Ein Großteil der Befragten sieht durch die Corona-Krise kaum Einflüsse auf die Contracting-Branche, ein kleiner Teil verspürt sogar positive Effekte.