Deka verlängert Dienstleistervertrag

Deka Immobilien Investment GmbH hat den Service-Vertrag mit der Spie Deutschland & Zentraleuropa um fünf weitere Jahre verlängert. Das Auftragsvolumen umfasst das Facility Management von 37 Objekten in Deutschland. Auf einer Fläche von insgesamt rund 540.000 qm erbringt ein 30-köpfiges Team das Objekt- und das technische Gebäudemanagement der Anlagen in den Immobilien. Dazu zählen die Wartung, Inspektion und Instandsetzung der raumlufttechnischen Anlagen, der Kälte-, Tür-, Sprinkler-, Netzersatz-, Elektro-, Heizungs- und Sanitäranlagen sowie der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik in den Gebäuden. Außerdem betreut Spie die Gefahren- und Brandmeldeanlagen. Bereits seit über 20 Jahren betreut Spie die Deka-Immobilien in Deutschland.

Weitere Zahlen, Daten und Informationen zu Spie Deutschland & Zentraleuropa finden Sie unter: www.facility-manager.de/datenbank