Bundestag verlängert Sicherheitsauftrag mit Piepenbrock

Reichstagsgebäude. Bild: Deutscher Bundestag/Simone M. Neumann

Zum 1. Januar 2018 verlängert der Deutsche Bundestag zum vierten Mal den seit 2003 bestehenden Auftrag über Sicherheitsdienstleistungen mit Piepenbrock. Neben dem Reichstagsgebäude ist der Gebäudedienstleister in insgesamt 31 Liegenschaften im Regierungsviertel mit rund 350 Mitarbeitern im Einsatz. Der Auftrag läuft bis Ende 2021, mit Option auf eine Verlängerung um weitere zwei Jahre. Das Leistungsspektrum umfasst neben Pforten- und Empfangsdiensten sowie Personen- und Warenkontrollen auch Postkontrollen, Fahrzeugkontrollen, Brandwachen und Sonderdienste in Form von Sicherungsposten.