Engie übernimmt FM für die BIM GmbH

Die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) hat Engie Deutschland mit dem Facility Management für mehrere Objekte der Polizei in Berlin beauftragt. Dabei handelt es sich um 61 Gebäude an zehn Standorten mit einer Bruttogrundfläche von knapp 200.000 qm in Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau und Grunewald. Zu den Aufgaben der Gruppe gehören das Objektmanagement, die Fortschreibung und Pflege von Leistungsverzeichnissen, die Kontrolle und Steuerung der infrastrukturellen Leistungen sowie das Mangelanspruchsmanagement. Außerdem kümmert sich Engie um das technische FM der BIM, das den Objektbetrieb, Instandsetzungen sowie das Energiemanagement umfassen.

Im September 2019 startete Engie die Begehung und Übernahme der Objekte. Die Massen- und Mängelprüfung sowie die Aufnahme der Bestandsdaten in die Datenbank laufen derzeit noch und sollen im ersten Quartal 2020 beendet sein. Für die technische Anlagenaufnahme wurde ein Datenbanksystem programmiert, das den Upload in einen SharePoint ermöglicht. Ein Datenroboter überträgt die Daten, während die Nutzung einer App für die Dokumentation des Anlagenzustands und die automatische Zuordnung sorgt.

Die detaillierten Unternehmenskennzahlen und das Leistungsspektrum von Engie erhalten Sie in unserer frei zugänglichen Datenbank der Facility Services Anbieter unter: www.facility-manager.de/datenbank-anbieter