Facility-Services- und Gebäudetechnik-Sparte von YIT heißt jetzt Caverion

CaverionDie Caverion Corporation hat am 1. Juli 2013 ihre Geschäftstätigkeit als aufgenommen. Zeitgleich startete der Handel mit Caverion-Anteilen an der Börse (NASDAQ OMX) in Helsinki unter dem Börsenkennzeichen CAV1V. Caverion entwirft, errichtet und betreibt gebäudetechnische Anlagen und bietet Industrieservice an. Das Unternehmen ist mit mehr als 18.000 Mitarbeitern in 13 Ländern in Zentral- und Nordeuropa aktiv. Für das Jahr 2012 lag der anteilige Konzernumsatz bei circa 2,8 Mrd. Euro. In Deutschland beschäftigt Caverion rund 2.500 Mitarbeiter in bundesweit 25 Niederlassungen.

„Die Neuausrichtung erlaubt uns eine bessere Fokussierung auf unsere Strategie und Wachstumsziele.“ so Karl-Walter Schuster, Geschäftsführer des Segments Caverion Central Europe, zu dem neben Deutschland auch Österreich, Polen, Tschechien und Rumänien gehören. Caverion will sich auf die Kernkompetenzen Gebäudetechnik und Facility Service konzentrieren und diese Geschäftsfelder in Europa profitabel ausbauen.

In diesem Zusammenhang bündelt Caverion in Deutschland Spezialkompetenzen unter dem Namen der Tochtermarke „Krantz“. Der YIT-Bereich „Lüftungstechnische Sonderlösungen“ heißt ab sofort „Krantz Filter- und Absperrsysteme“. Aus „YIT Abluftreinigung“ wird „Krantz Abluftreinigung“. Der bisherige Bereich „Krantz Komponenten“ ändert lediglich seine Schreibweise – zukünftig ohne Versalien.

Die detaillierten Unternehmenskennzahlen der Facility Services Sparte von YIT  Deutschland (Caverion) erhalten Sie in unserer frei zugänglichen Datenbank der Facility Services Anbieter unter:
http://www.facility-manager.de/marktuebersicht/facility-services-anbieter/