Home » Aktuelles

Magicplan ist die FM-Innovation des Jahres 2018

26. November 2018 – 17:38
Bernd Wolfram

Bernd Wolfram, Magicplan

47 Einreichungen, 8 Finalisten, 3 Preisträger. Am 22. November kürten die Besucher des diesjährigen Future Lab in München die „FM-Innovation des Jahres 2018“. Von den 8 Finalisten, die ihre Bewerbungen in jeweils 15-minütigen Präsentationen vorstellten, konnte Bernd Wolfram, Marketing Manager von Magicplan, die meisten Stimmen auf sich vereinen und belegte mit der von ihm vorgestellten Magicplan App den ersten Platz.

Magicplan ermöglicht eine Grundrissaufnahme mittels Augmented-Reality-Technologie. Die App bedient sich der Smartphone- oder Tablet-Kamera und kann darüber einen Raum maßstabsgetreu digitalisieren. Dieser wird dann in einen Grundriss konvertiert, in den sich Heizungen, Fenster, Türen und Ähnliches einfügen lassen. Anschließend kann dieser versendet werden. Auf Basis der mit magicplan in wenigen Minuten erstellten Grundrisse ist es möglich, die auf einer Baustelle benötigten Handwerksleistungen und auch die Materialien zu kalkulieren. So können Monteure ihren Kunden noch vor Ort einen verbindlichen Kostenvoranschlag vorlegen. Die App minimiert den administrativen Aufwand von Sanierungsprojekten, vereinfacht die Kommunikation aller Projektbeteiligten und hilft, Prozesse zu jeder Zeit transparent nachzuvollziehen.

Weitere Informationen zu Magicplan finden Sie in unserem App-Navigator unter:
www.facility-manager.de/app-navigator/

Zwei zweite Plätze

Aufgrund von Stimmengleichheit gab es im Wettbewerb um die „FM-Innovation des Jahres“ erstmalig zwei zweite Plätze. Darüber freuen durften sich Tanja Nickel und Katharina Obladen von der UVIS UV-Innovative Solutions GmbH, sowie Kaspar Adank von der Post Immobilien Management und Services AG aus der Schweiz.

Escalite Modul

Desinfektion von Fahrtreppenhandläufen
Tanja Nickel und Katharina Obladen stellten mit Escalite ein Desinfektionsmodul für Fahrtreppenhandläufe vor. Dieses wird im verschlossenen Teil der Treppe montiert und bestrahlt die Fahrtreppenhandläufe mit UVC-Licht. Dadurch werden dort befindliche Mikroorganismen zerstört und eine Desinfektionsrate von 99,99 Prozent erreicht.

IntelliClean

Intelligenter reinigen
Die von Kaspar Adank vorgestellte App IntelliClean nutzt Sensor-, Belegungs-, aber auch Wetterdaten um den tatsächlichen Reinigungsbedarf in Gebäuden zu bestimmen. Daraus resultiert eine dynamische Tourenplanung, die auf dem Gebäudeplan visualisiert und den Reinigungskräften auf einem Tablet angezeigt wird. Dank selbstlernender Algorithmen werden die Touren laufend optimiert, und den Verantwortlichen stehen faktenbasierte Datenvisualisierungen als Entscheidungsbasis zur Verfügung.

Alle drei Preisträger werden wir in der Printausgabe Januar/Februar 2019 detailliert vorstellen.
Diese erhalten Sie hier.

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Tags: , , ,

facility-manager.de benutzt Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen »

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close