GEFMA wählt neuen Vorstand

Der Deutsche Verband für Facility Management e.V. GEFMA hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Im Rahmen der Mitgliederversammlung am 14. November 2019 in Darmstadt wurde Martin Schenk, Vorsitzender der Geschäftsführung der Strabag Property and Facility Services als neuer Verbandschef gewählt. Er folgt damit auf Otto Kajetan Weixler, der dieses Amt fünfzehn Jahre innehatte und auf insgesamt 21 Jahre Vorstandstätigkeit bei GEFMA zurückblicken kann.

Neue Gesichter im Verband

Mit Wolf-Dieter Adlhoch, Sprecher des Vorstands der Dussmann Stiftung & Co. KGaA, und Robin Petersen, Geschäftsführer der Apleona GmbH, wurden zudem zwei neue Vorstandsmitglieder ernannt. Petersen will sich im Verband insbesondere um Nachhaltigkeitsthemen kümmern, Adlhoch den Bereich Standards und Qualität voranbringen. Wiedergewählt wurden Prof. Dr. Markus Lehmann von der Fachhochschule Albstadt-Sigmaringen (Ressort Bildung und Wissen), Beatriz Soria León, Europäische Zentralbank (Nutzer-Themen), Prof Dr. Michael May, HTW Berlin, (Digitalisierung im FM) und Rainer Vollmer, RGM Facility Management GmbH, der im Vorstand die Lounges und Junior Lounges betreut. Aus dem Vorstand ausgeschieden ist Oliver Vellage, der aber weiterhin das Thema Workplace in einem Arbeitskreis vorantreiben will.

Standing Ovations für Otto Kajetan Weixler

In ihren Grußworten dankten der GEFMA-Ehrenvorsitzende Dr. Eberhard Sasse, Dr. Eckhart Morré als langjähriger Wegbegleiter und GEFMA-Geschäftsführer Johannes Bungart dem scheidenden Vorstandsvorsitzenden für dessen große Verdienste um die Entwicklung des Verbands und der Branche gleichermaßen. Weixler selbst verabschiedete sich mit sehr persönlichen und klaren Worten und der gleichzeitig für ihn typischen Bodenständigkeit. „Ich habe nur meine Arbeit gemacht, mit Liebe und Hingabe“, schloss er seine Abschiedsrede, die von der Mitgliederversammlung mit Standing Ovations quittiert wurde.

Professionals im Dialog und Networking

Im Vorlauf der Mitgliederversammlung hatte das Tagungsformat „Professionals im Dialog“ am Vormittag aktuelle Themen und Positionen zur Frage „Wo stehen wir nach 30 Jahren im Facility Management“ vor dem Hintergrund des entsprechenden Verbandsjubiläums diskutiert. Mit dem Networking-Dinner unter dem Motto „Weixlers Wein- und Küchenparty“ gab der ehemalige Verbandsvorsitzende dann am Abend seinen Ausstand im Jagdschloss Kranichstein bei Darmstadt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here