Freitag, 24. Mai 2024

ICG etabliert Next Gen-Beirat

Das Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft (ICG) hat einen neuen Beirat für die Next Gen gebildet. Im Zuge der öffentlichen Ausschreibung und Nominierungen durch Immobilienverbände und -organisationen, bewarben sich auf die zehn Positionen 33 Personen. Die Mandatslaufzeit umfasst zwei Jahre, das Höchstalter für eine Bewerbung betrug 35 Jahre. Mithilfe eines Scoring‐Modells wurden die Bewerbungen durch die ICG-Vorstandsmitglieder nach unterschiedlichen Kategorien, wie beispielsweise Qualifikation und funktionale Kompetenzen, aber auch Persönlichkeit, Werte und Motivation, bewertet und ausgewählt. Der Next Gen-Beirat soll als Sprachrohr der jüngeren Immobilienprofessionals dienen und als Gremium Impulse und an den ICG-Vorstand geben und mit diesem im ständigen Austausch zu Themen wie ESG stehen.

Die zehn Mitglieder des Next Gen‐Beirats in alphabetischer Reihenfolge sind: Mark Andresen, Lisa Bek, Nico Kramp, Philipp Luckas, Rica Pröpper, Tim Säuberlich, Franziska Schreyer, Romy Schwenkert, Sunniva Stüven und Marie‐Alice Wätjen.

NEUESTE BEITRÄGE