ISS und Targobank für die Nachhaltigkeit

Die Targobank hat die Zusammenarbeit mit ISS Deutschland um fünf Jahre verlängert. Damit erbringt die ISS Integrated Facility Services GmbH weiterhin an sechs Standorten technische Facility Management-Leistungen sowie an ausgewählten Standorten Konferenzraum- und Empfangsdienste bis Ende 2026.

Mit den Leistungen unterstützt der Dienstleister die Nachhaltigkeitsziele der Bank. Im Fokus stehen Energieeinsparpotenziale und Ressourcenschonung. In den kommenden Jahren werden ältere Rückkühlwerke auf adiabatische Rückkühler mit EC-Ventilatoren umgestellt. Darüber hinaus unterstützt ISS das biozidfreie Betreiben der technischen Anlagen (Wirkungsspektrum: Bakterien, Algen, Pilze). Bei Systemoptimierungen wie bei der Umstellung eines Luftwäschers auf Silberionisierungstechnik konnten bereits Synergien hinsichtlich Energieeinsatz und Umweltverträglichkeit ermittelt werden.