Montag, 20. Mai 2024

Johnson Controls und Agaplesion kooperieren bei Gebäudemodernisierung

Der gemeinnützige Gesundheitsversorger Agaplesion und Johnson Controls haben eine umfassende Kooperation vereinbart, um über 100 Einrichtungen zukunftsfähig aufzustellen. Agaplesion soll so zukünftig das Konzept, die Planung, technische Lösungen und Maschinen sowie deren Wartung aus einer Hand erhalten und will seine Gebäude mit Johnson Controls als Dienstleister effizienter, komfortabler und sicherer betreiben. Das Portfolio umfasst bundesweit 22 Krankenhausstandorte, 39 Wohn- und Pflegeeinrichtungen, fünf Hospize, 34 Medizinische Versorgungszentren, sieben Ambulante Pflegedienste und eine Fortbildungsakademie. Pro Jahr werden mehr als eine Million Patientinnen und Patienten versorgt. „Mit der Bündelung aller Maßnahmen rund um unsere Gebäude folgen wir in Zukunft einer übergreifenden Strategie – mit dem primären Ziel, unsere Öko-Bilanz zu verbessern und in all unseren Häusern die Dekarbonisierung voranzutreiben“, erklärt Susanne Epstein, Nachhaltigkeitsbotschafterin der Agaplesion Frankfurter Diakonie Kliniken.

NEUESTE BEITRÄGE